CDU beschließt Integrationspapier

Drucken

Der CDU Bundesvorstand hat am 15.02.2016 ein umfassendes Eckpunktepapier zum Thema Integration verabschiedet. Unter dem Titel "Fördern und Fordern" werden Maßnahmen aufgeführt, die eine schnelle Integration der Zuwanderer in Deutschland ermöglichen sollen. Ein zeitlich unbegrenzter Aufenthalt in Deutschland soll künftig nur bei nachweisbarer Integrationsleistung des Einzelnen möglich sein. Hierzu zählen neben dem Erwerb der deutschen Sprache auch Rechtstreue, die Akzeptanz unserer Grundwerte und die Fähigkeit den Lebensunterhalt selbst bestreiten zu können.

Zentral für eine erfolgreiche Integration sind auch die Verbesserung des Spracherwerbs durch frühzeitige und zielgerichtete Programme und weitere Anstrengungen zur zügigen Integration der Flüchtlinge in den Arbeitsmarkt.

>>Bitte klicken Sie hier um das Eckpunktepapier herunterzuladen (PDF-Datei).

Büro im Deutschen Bundestag
Paul-Löbe-Haus, Raum 6.824
Platz der Republik 1
11011 Berlin
Tel:  +49 (0) 30 227 70 300
Fax:  +49 (0) 30 227 76 304
E-Mail: karl-georg.wellmann@bundestag.de
 
Realisation: 2mail2 GmbH