Karl-Georg Wellmann äußert sich im Handelsblatt zur Flughafenproblematik in Berlin

Drucken

Nach der Verschiebung der Eröffnung des neuen Großflughafens BER in Berlin Schönefeld muss der Flughafen Berlin Tegel länger in Betrieb bleiben als geplant. Karl-Georg Wellmann sieht in der dauerhaften Offenhaltung des Flughafens Tegel jedoch keine Alternative.

Lesen Sie hier den ganzen Artikel im Handelsblatt.

Büro im Deutschen Bundestag
Paul-Löbe-Haus, Raum 6.824
Platz der Republik 1
11011 Berlin
Tel:  +49 (0) 30 227 70 300
Fax:  +49 (0) 30 227 76 304
E-Mail: karl-georg.wellmann@bundestag.de
 
Realisation: 2mail2 GmbH