In eigener Sache

Ich sehe mich seit Montag Abend in der Presse ungeheuerlichen Anschuldigungen ausgesetzt, denen ich aufs Schärfste widerspreche. Kurz vor der entscheidenden Stichwahl am 19. März zur Nominierung für den Wahlkreis 079 wird eine im Tagesspiegel lancierte Schmutzkampagne bewusst mit dem Ziel geführt, meine Person und meine Integrität anzugreifen und nachhaltig zu beschädigen.

Zum Sachverhalt jetzt nur so viel: In einem Zwischenbericht des Justiziars der Berliner CDU wurde zum ersten Wahlabend (1. März) festgehalten, dass gegen beide Kandidaten keine Verdachtsmomente für eine angebliche Fälschung einer Mitgliederbefragung bestehen. Daraufhin hat die Landesvorsitzende von den parteiinternen Ermittlern ein sofortiges Einstellen der Untersuchung gefordert.

Offensichtlich wurde diese Untersuchung mit dubiosen Mitteln eigenständig weitergeführt, um wenige Tage vor Stichwahl eine solche Kampagne loszutreten mit dem Ziel, meinen Ruf zu beschädigen. Tatsächlich schädigen die Verantwortlichen dieser Kampagne das Ansehen der gesamten Partei in höchstem Maße. 

Ich behalte mir in Abstimmung mit dem Landesvorstand der Berliner CDU alle erdenklichen, auch strafrechtlich relevanten Schritte gegen die Drahtzieher dieser Kampagne vor.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Bundestagsabgeordneter

Karl-Georg Wellmann

Karl-Georg Wellmann gewinnt zum dritten Mal das Direktmandat in Steglitz-Zehlendorf

Bei der Bundestagswahl am 22.09.2013 hat Karl-Georg Wellmann erneut sein Direktmandat im Wahlkreis Berlin Steglitz-Zehlendorf verteidigt. Mit 42,42% der Erststimmen konnte das Ergebnis aus dem Jahr 2009 erneut verbessert werden. In absoluten Zahlen bekam Wellmann 73.460 Stimmen. Auch das Zweitstimmenergebnis im Wahlkreis konnte auf 37,14% verbessert werden.

Karl-Georg Wellmann auf Platz 3 der Landesliste für die Bundestagswahl 2013 gewählt

Am 23.11.2012 fand im Konrad-Adenauer-Haus die Landesvertreterversammlung der CDU Berlin zur Aufstellung der Landesliste für die Wahlen zum 18. Deutschen Bundestag im kommenden Jahr statt. Nach der erfolgreichen Nominierung in seinem Wahlkreis Steglitz-Zehlendorf, wurde Karl-Georg Wellmann mit großer Mehrheit auf Platz 3 der Landesliste der CDU Berlin gewählt. Auf Platz 1 wählte die Versammlung Prof. Monika Grütters, gefolgt von Kai Wegner, Generalsekretär der CDU Berlin, auf Platz 2.

Büro im Deutschen Bundestag
Paul-Löbe-Haus, Raum 6.824
Platz der Republik 1
11011 Berlin
Tel:  +49 (0) 30 227 70 300
Fax:  +49 (0) 30 227 76 304
E-Mail: karl-georg.wellmann@bundestag.de
 
Realisation: 2mail2 GmbH